8. Februar 2016

Die Letzten Tage

Keine Kommentare:
Heute schlafen wir endlich mal wieder aus. Nach einem entspannten Frühstück fahren wir an einen Ort, der für die New Yorker sehr wichtig geworden ist



...an die Stelle an der das World Trade Center noch vor wenigen Jahren einmal stand. Heute erinnert nur noch das Denkmal an die Türme und Opfer. Auch im nahe gelegenen Bettery Park stehen neben Kunstwerken viele Denkmäler, die an die Katastrophe 2001 erinnern.

7. Februar 2016

New York

Keine Kommentare:
Wir sind nun in New York angekommen. 7 Nächte werden wir hier in unserer indischen Couchsurfer-WG leben bis es am Mittwoch zurück nach Deutschland geht. 



In New York gibt es einiges zu sehen. Nachdem wir ein Wochenticket für den Zug gekauft haben, da wir in Jersey City wohnen, fahren wir zum weltberühmten Time Square.

Museumstag

Keine Kommentare:
Häufig habe ich nun die Frage gestellt bekommen: Funktioniert es bei euch beiden noch ? Viele Menschen in meinem Umfeld können sich nicht vorstellen, mit einem Freund ein solches Abenteuer zu erleben. 


Auch ich habe mir im voraus Gedanken darüber gemacht, ob es klappt oder nicht. Letzten Endes bin ich jedoch immer zu dem Ergebnis gekommen, dass unsere Vorstellungen vom Reisen einfach perfekt zusammen passen.

Die Zeit

Keine Kommentare:
Zeit ist für den Mensch nicht nur ein Anhaltspunkt des Alltags. Im Endeffekt bestimmt sie unser Leben. Wir richten unseren Tagesablauf strikt nach ihr und lassen uns aus der Bahn werfen, wenn wir sie nicht einhalten können.



Schon das System unserer Gesellschaft lässt uns hier nicht viel Freiraum. Schnell huscht unser Blick auf das Handgelenk um sicher zu gehen, dass wir unsere Planung einhalten. Doch warum leben wir nach vorgefertigten Strukturen und genießen unser Leben nicht im hier & Jetzt. ?

Und wieder steht ein Abschied bevor

Keine Kommentare:
Das Wochenende neigt sich dem Ende hin. Um unseren letzten Tag mit Verena noch einmal zu nutzen machen wir uns auf den Weg zum Mission-Distrikt. 


Neben viel street art stöbern wir durch die unzähligen, kleinen Läden. Die letzten Stunden lassen wir in der Cheesecakefactory auf der schönen Dachterasse ausklingen, bevor es zu dem verhasstesten aller Dinge kommt. Dem Abschied. 

1. Februar 2016

San Francisco - die wunderschöne Stadt am Hafen

Keine Kommentare:
Ich schaue umher und genieße die Atmosphäre dieser beeindruckenden Stadt. Spät am Abend sind wir in San Francisco angekommen doch sofort war klar, dass dieser Ort mich in seinen Bann zieht.


Doch für uns gibt es dieses Wochenende nicht nur den Ort, den wir erkundigen wollen. Wir treffen auch nach langer Zeit eine Freundin wieder. 

Santa Cruz - neue Energie

Keine Kommentare:
Die letzten Tage war die Luft ein wenig raus. Warum genau kann ich wirklich nicht sagen. Vielleicht lag es daran, dass man sich langsam doch vom Kopf her auf zu Hause einstimmt. Oder einfach so einmal die Energie nicht so vorhanden ist, wie man es gerne hätte. 




Im Endeffekt ist es einfach nur erstaunlich wie ein Ort einem ein Lächeln auf die Lippen zurück zaubern kann. Man braucht nur die richtige Atmosphäre mit freundlichen Menschen, Sonne und einer wunderschönen Natur.